Therapie & Rehabilitation mit dem Trampolin

 

Ihre Gesundheit ist etwas vom Wichtigsten. Was aber, wenn Sie nicht unendlich Zeit haben und oft auch keine Lust, anstrengenden Sport zu treiben? Wir haben die Antgwort: Willkommen auf dem SWEM-Trampolin!

 

Herz-Kreislauf ankurbeln

Weil Sie das Schwingen auf dem SWEM als locker wahrnehmen, aber trotzdem alle Muskelgruppen aktiviert werden, wird Ihr Herz-Kreislauf-System sehr wirksam aktiviert. Es ist aber fast unmöglich, sich mit dem SWEM zu überlasten. Dies gilt übrigens auch für Menschen, die eine Herz-Operation hinter sich haben. Mit dem SWEM-Haltebügel ist auch ein sehr sanfter Einstieg ins Schwingen auf dem SWEM möglich.

 

Bluthochdruck senken

Stress, Spannung, wenig Schlaf und wenig Entspannung: Dies alles kann zu hohem Blutdruck führen. Das SWEM ist ein ideales Mittel, um zu Entspannen. Denn das wiederkehrende Belasten-Entlasten während des Schwingens lässt den ganzen Körper «frei». Im Moment der Schwerelosigkeit wird jeder Muskel Ihres Körpers entlastet. Das ergibt letztlich folgende die Gleichung:
Regelmässig aufs SWEM-Trampolin
= Bluthochdruck senken.

 

Aktive Lymphdrainage

Das Schwingen auf dem SWEM hilft mit hoher Wirkung, Ihren Körper zu entgiften. Das regelmässige Belasten–Entlasten der Muskeln regt jede Zelle Ihres Körpers an, Schadstoffe rauszuschieben (bei der Anspannung) und neue Nährstoffe aufzunehmen (bei der Entspannung). Das SWEM kann also den Gang zur Lymphdrainage-Massage ersparen. Sie entgiften Ihren Körper immer wieder, sie entschlacken auch, beugen sogar Allergien vor – und haben erst noch Spass an dem allem!

 

Gleichgewicht und Koordination fördern

Wenn Sie aufs SWEM steigen, merken Sie sofort: Das wackelt! Von selber achtet Ihr Körper sofort aufs Gleichgewicht. Stützende Muskelgruppen (Beine, Rumpf, Rücken) werden sofort und in besonderer Weise aktiv. Ihr Gleichgewichtsorgan im Innenohr, ihre Reflexe, die Nervenstränge – alles erhält willkommenes Training. Als Prophylaxe für Stürze, Stolpern oder Ausrutscher im Alltag. Übrigens: Der SWEM-Haltebügel als Hilfe für die ersten Übungen kann wertvolle Hilfe leisten.
Auf dem SWEM verbessern Sie auch die Koordination und die allgemeine Körperhaltung – für Alt und immer mehr auch für Jung ein wichtiges Ziel zu einem Leben im Gleichgewicht.

 

Osteoporose-Prophylaxe

Wenn Ihre Knochendichte abnimmt (Osteoporose), steigt das Risiko, bei einem Sturz einen Knochenbruch zu erleiden. Mit dem SWEM erreichen Sie hier gleich zwei Ziele: Koordination, Balance und Gleichgewicht für die Sturzprophylaxe. Und mehr Calcium für die Knochen durch die vergrösserte Schwerkraft, die Ihr Körper beim Abfedern in der SWEM-Matte erlebt. Immer und immer wieder. Und gleichzeitig auch wirksames Training der stützenden Muskelgruppen.

 

Arthrose-Prophylaxe

Die sanfte und «lange» Landephase auf der SWEM-Matte hat auch bei Arthrose eine hohe Wirkung. Für Menschen, die mit Arthrose zu kämpfen haben, kann das hochelastische SWEM spürbar schmerzmindernd wirken. Beim lockeren Schwingen wird aktiv neue Synovialflüssigkeit gebildet, welche die Knorpelschicht versorgt – und sogar zu einer gewissen Gesundung führen kann.
Einfach alle, die das SWEM nutzen, beugen einer drohenden Arthrose aktiv vor. Indem sie sich ganzheitlich, natürlich und unter Einsatz des ganzen Stützapparates regelmässig bewegen.

 

Bandscheiben und Rücken stärken

Für Menschen mit Bandscheiben-/Rückenschmerzen oder für alle, die solchen Problemen zuvorkommen wollen, ist ein SWEM das ideale Trainingsgerät. Das sanfte und tiefe Eintauchen in die Sprungmatte und die regelmässige kurze Schwerelosigkeit in der oberen Sprungkurve sind für Ihren Rücken und die Bandscheiben eine grosse Wohltat. Das Schwingen auf dem SWEM hilft, die Bandscheiben elastisch zu halten. Auch sichert es den wichtigen Flüssigkeits-Austausch der Bandscheiben, die beim Schwingen sanft massiert und mit Nährstoffen versorgt werden. Bandscheiben-Patienten entdecken immer mehr, wie wohltuend es ist, schon wenige Tage nach einer Operation locker auf einem SWEM zu schwingen. Ob als Rehabilitation oder Prävention: Ihr Rücken und seine Bandscheiben würden sofort ein SWEM kaufen…

 

Immunsystem stärken

Jeder bewusst lebende Mensch weiss, dass man seine Abwehrkräfte permanent stärken muss. Regelmässige Bewegung ist ein Schlüssel dazu. Bewegung auf einem SWEM ist für ein starkes Immunsystem aber besonders wirksam, weil das Schwingen den Stoffwechsel durch sanfte Massage der Zellen besonders gut anregt. So kommen die Zellen, welche die Aufgabe der Abwehr haben, schneller und regelmässiger an den Ort, wo ein «Abwehrkampf» stattfindet. Dies ist insbesondere auch bei steigendem Alter wichtig (Stoffwechsel verlangsamt sich, bewirkt weitere Alterung). Wer im Alter den Stoffwechsel ankurbelt, kann dies sogar ein klein wenig als «Anti-Aging» abbuchen…

 

Folgen von Multiple Sklerose lindern

Menschen, die an Multiple Sklerose (MS) leiden, sind dankbar um jede Möglichkeit, diese Krankheit zu lindern und so lange wie möglich im Alltag unabhängig zu bleiben. MS tritt in Schüben auf, nach denen oft der Gleichgewichtssinn beeinträchtigt ist. Das Schwingen auf dem SWEM-Trampolin, evtl. mit den seitlichen Haltebügeln (als Option erhältlich) hat sich bei vielen MS-Patienten schon als ideale Massnahme zur Linderung herausgestellt. Rhythmus, Koordination und vor allem auch Freude an Bewegung – alles durch das SWEM – wirkt den Folgen eines MS-Schubes sehr wirksam entgegen.